Wenn Lichter tanzen

PSX_20180124_153417

Rezension zu Wenn Lichter tanzen von Marie S. Laplace

 

Klapptext:

Nachdem Arvie glaubt, herausgefunden zu haben, weshalb sie und Chay sich wie Seelenverwandte fühlen, zieht sie ihre Konsequenzen daraus und trennt sich von ihm. Völlig aufgelöst fliegt sie anschließend in die Berge, wo sie eine schreckliche Entdeckung macht: Grausame rabenartige Geschöpfe treiben in den Wäldern ihr Unwesen. Welche Verbindung haben diese Kreaturen zu den bisherigen Geschehnissen und zu ihrer Vergangenheit? Eines ist klar, diese Wesen bedeuten große Gefahr. Als dann auch noch Chay verschwindet, scheint für sie alles verloren. Doch dann tauchen plötzlich neue Lichter auf, die Arvie bei ihrer Suche nach Antworten und ihrem Kampf unterstützen, aber auch ihren Alltag gehörig durcheinander bringen. Empfohlen ab 14 Jahren.

Cover:

Genau wie Band 1 gefällt mir auch das Cover bei Band 2 sehr. Ich finde das blau ist sehr schön gewählt auch wenn ich mir Chay nicht so wie auf dem Cover vorstelle, stimmt das Bild mit dem Falken und dem Jungen schön überein. Im ganzen brauch man einfach nicht viel zum Cover sagen, es verzaubert einen einfach total.

Die Charaktere:

Die alten Bekannten Charaktere spielen auch in Band 2 wieder wichtige Rollen. Aus Kaya wurde eine beste Freundin, die sich Arvie einfach nicht mehr wegdenken kann. Auch viele neue tolle Charaktere kommen dazu aber so viel möchte ich gar nicht verraten weil meine Rezension ohne Spoiler sein soll. Aber ich kann sagen, das die Autorin wundervolle Charaktere geschaffen hat, jeder ist auf seine eigene weise besonders und langsam fügt sich auch wieso..

 

Der Schreibstil:

Wo Band 1 noch einige ruhige stellen hatte, haut Band 2 so richtig rein. Ich fand es extrem spannend geschrieben und war immer sehr gefesselt was wohl als nächstes passieren kann. Action reiche Szenen sind so klasse geschrieben, sodass man richtig in der Geschichte verschwindet und ein Teil davon wird. Natürlich sind auch einige Szenen fürs Herz wieder dabei und die Liebesgeschichte nimmt ihren lauf, man leidet regelrecht mit Arvie mit, so Gefühlvoll ist alles beschrieben.

Meine Meinung:

Ich fand Band 2 ein klein wenig besser als Band 1. Ich glaube das lag daran, das es jetzt erst richtig los geht. Man erfährt mehr über die Gaben und Arvies Aufgabe. Das böse kommt immer näher und der Kampf beginnt, wo Band 1 noch eine wunderschöne Liebesgeschichte war, muss man sich in Band 2 warm anziehen. Spannung pur einfach ! Es hat so großen Spaß gemacht dieses Buch zu lesen und auch so viel über die Indianer Bräuche und Stämme zu erfahren. Einige Charaktere sind mir so richtig ans Herz gewachsen und ich bin schon sehr gespannt auf Band 3 was genau dort noch alles aufdeckt wird. Eins darf ich aber verraten, das Buch macht total lust auf Band 3 und ich möchte unbedingt wissen wie es weiter geht!

Fazit:

Ein Spannendes Abenteuer, mit viel Romantik und Leidenschaft! Band 2 hat mich richtig vom Hocker gehauen!

☆☆☆☆☆

PSX_20180124_153417

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.