Cinderella ist tot *Rezensionsexemplar*

Sophia lebt in Cinderellas Königreich, zweihundert Jahre nach jener Ballnacht, in der Cinderella ihren Traumprinzen fand. Doch Cinderellas Geschichte dient inzwischen nur noch dazu, die Frauen zu unterdrücken und sie möglichst schnell bei einem großen Festakt im Schloss unter die Haube zu bringen. Wer sich diesem Ritual verweigert, wird getötet, und wer am Ende der Ballnacht noch keinen Mann hat, wird ausgestoßen und verfolgt. Doch Sophia will keinen Mann. Sie flüchtet in den verwunschenen Wald – und trifft dort Constance, die ihr zeigt, dass sie die Kraft hat, ihr Schicksal und ihre Welt für immer zu verändern …

Cover:

Das Cover ist wirklich sehr schön gestaltet und macht einen sehr neugierig. Den Titel finde ich sehr makaber, aber vielleicht wollte der Verlag schocken? Das blau gefällt mir wirklich sehr schön und auch die Protagonistin wurde perfekt dargestellt.

Meine Meinung:

Ich hatte mich wirklich sehr auf das Buch gefreut und da es von der ausländischen Buch-Community so gehypte wurde, waren die Erwartungen natürlich sehr hoch! Das Buch beginnt sehr düster und bedrückter Stimmung der Protagonistin. Diese Stimmung kennt man aus Dystopien, die ich nicht so gerne lese. Ich hatte hier ein Fantasybuch erwartet und keins was so stark Politisch ist. Aber kommen wir zu den guten Dingen, der Schreibstil ist sehr lebendig und bildhaft geschrieben, sodass man das Gefühl hat dabei zu sein. Das Buch liest sich sehr leicht und man bekommt schnell einen Überblick. Sophia ist sehr dickköpfig und hat kein Bock ihr Leben so zu verbringen wie es ihr vorgeschrieben wird, also kämpft sie um ihre Liebe, um ihre Freiheit. Es kommen einige Skandale ans Licht, was das Buch sehr spannend gestaltet hat. Wäre es anfangs nicht so stark deprimierend gewesen, hätte es eins meiner Lieblingsbücher werden können.

Fazit: 

Anders als erwartet aber mit einer wichtigen Botschaft für junge Leser. Ein Märchen aus einer anderen Sicht!

 

Aus dem Amerikanischen von Antonia Zauner
Originaltitel: Cinderella is Dead
Originalverlag: Bloomsbury
Hardcover, Pappband, 384 Seiten, 12,5 x 20,0 cm
ISBN: 978-3-453-32190-8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.