Die Abenteuer des Pinocchio – Klassiker MinaLima *Rezensionsexemplar*

Der Klassiker – prachtvoll in Szene gesetzt von MinaLima – Berühmte Geschichte über Wahrhaftigkeit und Herzensbildung – Die Abenteuer einer sprechenden Holzpuppe mit Hang zum Flunkern erschienen im Jahr 1883 und stammen aus der Feder des italienischen Autors und Satirikers Carlo Collodi. Nachdem der Puppenjunge Pinocchio seinem Schöpfer, dem armen Holzschnitzer Geppetto, davongelaufen ist, stolpert er von einer gefährlichen Begegnung in die nächste und entkommt nur haarscharf dem sicheren Tode. Unter großen Anstrengungen und mit der Hilfe einer gütigen Fee geht am Ende sein sehnlichster Wunsch in Erfüllung – er wird ein „richtiger” Junge aus Fleisch und Blut. Die beliebte Schmuckausgabe der Designkünstler MinaLima, die unter anderem verantwortlich für den grafisch-visuellen Stil der Harry-Potter-Kinofilme zeichnen – mit prächtigen, an Holzschnitte erinnernden Illustrationen und neuartigen interaktiven Extras wie Finger- und Anziehpuppen, einem kleinen Theater, einem ausfaltbaren Hai und vielen mehr. Zwei Real-Kinofilme mit Starbesetzung in Planung

Meine Meinung:

Ich habe mich vorher mit der Geschichte “Pinocchio” nie richtig auseinander gesetzt und muss sagen ich bin echt begeistert was diese zauberhafte Geschichte alles vermittelt. In dieser Ausgabe begleiten wir Pinocchio bei vielen Abenteuern, diese sind immer in kurzen Kapitelabständen geschrieben, sodass sie sich wunderbar zum vorlesen für Kinder eignen. Einige Stellen, so sagte mir meine Freundin müsste man beim lesen aber abändern da sie etwas brutaler sind gegenüber der Disney Version. Zum Beispiel wird in dieser Geschichte die Grille erschlagen, bei Disney ist Jimmy die Grille das A und O. Die Originalen Märchen sind immer etwas robuster und das sollte einem als Leser schon im klaren sein. Gleichzeitig vermittelt diese Geschichte aber viele wichtige Botschaften für Kinder, z.B. Lügen und deren folgen, das Zusammenhalt immer wichtig ist, genauso wie vertrauen und Freundschaft. Begleitet beim lesen erwarten einen wieder viele tolle Extras, wie z.B. zu sehen auf dem Bild eine Pinocchio Puppe die man interaktiv beim lesen nutzen kann, das heißt die Kinder können die Nase verlängern oder mit den Armen spielen. Es erwarten einen beim lesen viele solcher tollen Überraschungen, mehr möchte ich dazu aber nicht verraten damit der Spaß nicht verloren geht. Ich war echt begeistert wie niedlich das Buch zusammengestellt wurde und auch die Übersetzung fand ich wirklich klasse. Im ganzen konnte mich dieses Buch sehr verzaubern und ich bin froh das ich es mit Pinocchio versucht habe. Sehr zu empfehlen!

Fazit:

Wunderschön Illustrationen mit vielen liebevollen Ideen und einer tollen Innengestaltung, im ganzen konnte mich dieses Buch total verzaubern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.