Leseempfehlung für die Halloween-zeit *Rezensionsexemplar*

Klapptext:

Ein Schmöker mit atmosphärischem Setting und eine Geschichte, die Tim Burton verfilmen würde

Emily glaubt zu träumen, als sie sich eines Nachts in einem Grab wiederfindet. Aber es ist kein Traum. Entsetzt stellt sie fest, dass sie gestorben ist und nun als Geist auf dem Friedhof Père Lachaise herumspuken muss. Aber sie denkt gar nicht daran, sich damit abzufinden. Denn sie ist keines natürlichen Todes gestorben, und fortan hat Emily nur noch ein Ziel: Sie will ihren Mörder finden und sich das Leben zurückholen, das er ihr gestohlen hat. Doch das ist selbst für einen Geist viel gefährlicher, als Emily es je für möglich gehalten hätte …

Für Kinder ab 10 Jahren.

Cover:

Das Cover ist wirklich toll gemacht! Das gold hebt sich toll vom schwarz ab und glitzert in der Sonne. Ich liebe die Illustrationen auf dem Cover und habe mich sofort darin verliebt. Ich bin froh dieses Schmuckstück in meinem Regal haben zu dürfen.

Der Schreibstil:

Ich habe schon sehr viele Bücher von Gesa Schwartz gelesen und komme mit ihrem Schreibstil immer wunderbar zurecht. Die Protagonistin und die weiteren Charaktere waren mit sehr sympatisch.Emily empfand ich sehr reif für ihre 13 Jahre. Ich habe das Buch wirklich gerne zur Hand genommen. Emily denkt erst jemand spielt ihr einen streich und sie ist gar nicht Tod und als sie herausfindet wer ihr Mörder ist beginnt eine immer spannende Geschichte. Ich würde dieses Buch aber nicht ab 10 Jahren empfehlen, es gab einigen stellen im Buch die schwierig für ein Kind zu verstehen sind und würde es erst ab 12-13 Jahren empfehlen.

Meine Meinung:

Im ganzen hat es sehr großen Spaß gemacht dieses Buch zu lesen. Es ist also nicht nur was für Kinder die ein Abenteuer erleben wollen sondern auch etwas für Erwachsene. Ich habe mich sehr beim lesen amüsiert. Gesa Schwartz hat eine tolle Geisterwelt erschaffen und es wäre ein toller Film zu Halloween.  Die Atmosphäre in dem Buch ist wirklich sehr düster und Emily muss viel kämpfen.Es fallen harte Worte und es wird blutig, Action Fans kommen hier also auch auf ihre kosten ;). Die Bewohner des Friedhofs fand ich einfach total toll ausgedacht, besonders musste ich bei der Therapiesitzung für die Toten schmunzeln. Zum Anfang des Buches wurde mir schon klar, dieses Buch wird anders als du gedacht hast, das Setting in Paris war wirklich toll und Emily die zur Kämpferin wird und sich ihr Leben zurück holen will, führte mich durch eine Spannende Geschichte

Fazit:

Dieses Buch konnte mich sehr gut unterhalten, ich empfehle es aber erst ab 12-13 Jahren bitte zu lesen ! Die tollen Charaktere und die gruselige Atomsphäre machen das Buch sehr spannend!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.