Ruf der Instinkte Savage *Rezensionsexempar*

Große Fresse – keiner glitzert.”Jackson ahnt nicht, worauf er sich einlässt, als er in New York die Aufgabe übernimmt, eine Tochter aus der vampirischen Oberschicht zu bewachen.Lavinia – kurz Love – ist zickig, flippig und so gar nicht mit einem Hüter einverstanden.Nachdem sie sein Vertrauen gewonnen hat, hintergeht Love ihn – und offenbart dabei unabsichtlich ihr größtes Geheimnis. Jackson beschließt, sie gehen zu lassen und taucht unter.Ihre gemeinsame Geschichte hat damit jedoch erst begonnen …

Cover:

Ich mag das Cover sehr, es ist schlicht und nicht zu Aufträglich gestaltet. Ich finde man kann auf den ersten Blick ernennen das es sich um eine Vampir-Story handelt und natürlich hat es mich sehr gefreut das dieses hell gestaltet wurde.

Meine Meinung:

Anfangs hatte ich etwas Schwierigkeiten ins Buch rein zu finden da solch ein Schreibstil mir neu war, aber ich hab mich dann doch zurecht gefunden und bin froh drüber das ich weitergelesen habe. Während des Lesens hat man öfter Zeitwechsel und das hat mich anfangs etwas verwirrt, waren aber super um die Story besser zu verstehen. Die Autorin hat einen tollen Humor und einige Szenen waren wirklich sehr unterhaltsam. Ich muss sagen das mich reine Vampir Bücher sonst nicht mehr richtig packen können aber dies hier hat mich echt gefesselt. Vielleicht lag es einfach auch an den tollen Charakteren, der Klapptext sagt es schon “große Fresse” und wie, ich hab mich oft echt halb Tod gelacht.  Mit einigen Punkten war ich nicht so zufrieden aber das hat die Autorin zum Schluss wieder gedreht und so bleibt nun offen wie es in Band zwei weitergehen wird. Was mir am meisten gefallen hat war der Sichtwechsel zwischen den Charakteren, ich liebe sowas. So konnte ich immer sehr viel von den Gedanken aufsaugen und mich besser in die Hauptprotagonisten hineinversetzten.  Im ganzen war dieses Buch eine tolle Lektüre für zwischen durch, man liest sie gut weg.

Fazit:

Eine tolle Geschichte mit viel potenzial, ich bin schon sehr gespannt wie es weitergehen wird.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.