Chain of Gold: Die Letzten Stunden *Rezensionsexemplar*

Achtung dieses Rezension kann Spoiler enthalten!

 

Von der eleganten Londoner Soirée zum rauschenden Ball – und unter dem Abendkleid verborgen ein tödlich scharfes Schwert: In Cordelia Carstairs Brust wohnen zwei Seelen. Denn eigentlich sollte die junge Schattenjägerin heiraten. Sie jedoch plant eine Zukunft als Dämonenjägerin – auch in ihren Kreisen eher unüblich Anfang des 20. Jahrhunderts. Während Cordelia noch mit ihrem Schicksal und der aussichtslosen Liebe zu James Herondale hadert, bricht Unheil über Londons Schattenjäger herein: Scheinbar unbesiegbare Dämonen drohen die Stadt zu überrennen. Und Cordelia muss erfahren, was der wahre Preis für Heldentum ist …

Cover:

Mir gefällt es sehr gut das der Verlag das Cover so übernommen hat. Es ist wunderschön gestaltet und passt super zur Geschichte. Die kleinen Details mit dem Tor im Hintergrund und dem Schwert in der Hand, sind mit bedacht gewählt wurden. Besonders gut gefällt mir das wieder eine Karte im Buch ist, das gibt eine gute Übersicht.

Meine Meinung:

Ich hatte mich riesig auf dieses Buch gefreut, denn es wirft uns zurück in die Londoner Zeit des 20. Jahrhunderts. Wer ein Großer Fan der Bücher Chroniken der Schattenjäger ist, hat sich sicher auch sehr auf dieses Buch gefreut. Natürlich ging ich mit sehr großen Erwartungen an dieses Buch und wurde somit schwer warm. Ich brauchte drei Anläufe um es endlich zu beenden. Ab Mitte des Buches konnte es mich dann fesseln und die typischen Cassi Sprüche kamen zum Vorscheinen. Sie hat einen tollen Humor der einen das Lesen versüßen kann.  Mit einigen Charakteren wurde ich gar nicht warm, andere wiederum habe ich sehr in mein Herz geschlossen und ich bin echt ein großer Fan von James ! Die besondere Gabe die er von seiner Mutter hat, war eine tolle Idee von Cassi und machte das Buch gleich interessanter. Ich finde oft wiederholen sich die Schattenjäger Geschichten nur noch aber diesmal hatte ich das Gefühl zum Ende hin endlich etwas neues zu lesen. Das Ende macht Lust auf mehr und ich bin gespant wie es weitergehen wird.

Fazit:

Trotz starker Start Schwierigkeiten, konnte mich das Buch dann doch Überraschen. Für Fans von Tessa, eine absolute Leseempfehlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.