Die Wächter von Avalon / Der Fluch des Suadus von Amanda Koch

PSX_20171007_160942

Klapptext:

Dämonen, Lichtelfen und ein dunkles Erbe

Droht das magische Amaduria am Erbe des Dämons der Finsternis zu zerbrechen?
In der Nacht des achten Jahresvollmondes wurden auch Evolet und Quinlan?zu Wächtern geweiht. Eine alte Schriftrolle führt sie mit ihren Geschwistern in die andere Welt. Aber dort verfinstern im Königreich Ruadhan gefährliche Schattenwesen das Land. Das Schwert des Windes in Faelandon ist in Gefahr, und ein Fluch bedroht jegliche Hoffnung auf eine Neue Zeit.
Dann greifen die düsteren Schatten des Mondes nach Avalon. Trotz aller Warnungen folgt die Lichtelfe Aylórien dem Ruf von Boann, der Hüterin des magischen Wasserkristalls. Die Flussnymphe flüstert geheimnisvolle Worte aus der Vergangenheit. Als Raven davon erfährt, ist er sich sicher:
Die Dunkle Zeit hat Spuren hinterlassen.
Was hat es mit den Schattenwesen auf sich, und welches Geheimnis verbindet die vier Königreiche von Amaduria? Wird es den Wächtern von Avalon gelingen, die Bedrohung durch den Fluch abzuwenden?
„Der Fluch des Suadus“ ist der zweite Teil der Jugendfantasy-Trilogie „Die Wächter von Avalon“.

Buchtrailer: https://www.youtube.com/watch?v=bm016jmwOtA

PSX_20170727_172234

Cover:

Das Buch hat einfach ein wunderschönes Cover, das blau gefällt mir sehr und der mystische einblick in das aussehen der Charaktere ebenfalls. Ich will aber nicht zu viel verraten wer sich da auf dem Cover befindet. Wenn man das Buch aufschlägt hat es innen eine wunderschöne Karte von Amaduria, ich habe diese oft beim lesen betrachtet.

Die Charaktere:

Evolet gefällt mir von den Wächtern einfach am meisten, ihre eigensinnige Art und ihre liebe zu den Geschwistern hat mich oft an mich selbst erinnert und ich mochte die Szenen mit ihr immer sehr. Esme aus Band 1 heißt jetzt Aylórien und ist jetzt wie wir wissen eine Lichtelfe, in diesem Band wird sich vieles über sie offenbaren.  Ich finde es toll das man immer viel über die Gedanken der Charaktere lesen kann, das hat Amanda Koch echt gut hinbekommen.

Der Schreibstil:

Für mich ist der Schreibstil von Amanda Koch etwas ganz besonderes, es ist wie ein nach Hause kommen wenn ich von ihr ein Buch lese. Man fühlt sich sofort mit der Natur Amaduria verbunden und alles fühlt sich zum greifen echt an. Es liegt ein besonderer zauber auf diesem Buch. Auch an Spannung und Gefühl spart Amanda Koch nicht, die Seiten flogen nur so dahin und ich bin mit dem Buch verschmolzen. Wirklich ein sehr toller Schreibstil der mir persönlich sehr gefällt.

Zitat:

” Das sind die heiligen Donarbäume”, flüsterte Ian. “Mit dem Rascheln ihrer Blätter sprechen sie zu uns, und wenn wir deren Worte nicht verstehen, trägt der Wind all ihre Weisheiten fort. Merlin schuf mit ihrer Hilfe einen heiligen Platz … ich denke, wir sind bald zu Hause.”

19554238_1526067204112514_5513078295581244375_n

Meine Meinung:

Mir hat es im ganzen sehr gefallen das dieser Band komplett in Amaduria spielt, es ist einfach magisch und jeder Fantasy Fan kommt hier total auf seine kosten. Ähnlich wie bei Herr der Ringe reist man durch eine unglaublich tolle Welt. Aylórien macht eine große Wendung und enteckt ihr wahres ich wieder, als Lichtelfe trägt sie viel liebe in sich, aber sie vermisst die intensiven menschlichen Gefühle sehr. Aber in dem Band geht es nicht nur Hauptsächlich um Raven und Aylórien, auch Evolet spielt eine große Rolle. Dinge aus der Vergangenheit werden aufgedeckt und man sieht vieles klarer als zuvor. Im ganzen ist dann doch mehr die Story der Wächter im Vordergrund als die Liebesgeschichte von Aylórien und Raven, was mir aber trotzdem sehr gefallen hat. Ich bin aber sehr gespannt wie es mit den zwei in Band 3 weiter geht, ob es da ein Happy End geben wird ? Wer weiß… wirklich sehr spannend geschrieben und ich habe Lust auf mehr.

Fazit:

Ein magisches Gefühl beim lesen, wer Band 1 schon mochte der wird Band 2 lieben!

☆☆☆☆☆

19984015_1547633741955860_7447722182083971640_o

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. rina.p sagt:

    Danke für den Tipp – ich habe Band 1 gelesen – fand ihn ok – aber nicht 100%ig wollte aber die Reihe gerne abschliessen – jetzt weiss ich, dass es sich lohnen kann. LG

  2. rina.p sagt:

    Danke – das werde ich dann. Dann weiss ich wenigstens, dass ich mich drauf freuen kann. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.