Messerückblick 2017 – Die Frankfurter Buchmesse

 

nun komme ich auch endlich mal dazu etwas zu meinem Ausflug zur Frankfurter Buchmesse 2017 zu schreiben ! Zusammen mit meiner besten Freundin Martina sind wir zu meiner Blogger Kollegin Zwegi aus der Crazyunis.Schnuppensterne Gemeinschaft gefahren. Freitag um 6 Uhr sind wir aufgebrochen nach Frankfurt. Vier Stunden später hatten wir dann Zwergi im Arm und waren heilfroh auf der Messe angekommen zu sein. Für Martina war es das erste mal und es hat großen Spaß gemacht ihr beim staunen zu zusehen.

 

Ich fand aber das es irgenwie anders dieses Jahr war! Alle waren so abgehetzt und keiner hatte wirklich Zeit zum quatschen und jeder war nur auf den Sprung. Das fand ich dieses Jahr sehr schade denn ich fahre auch gerne hin um mit so vielen lieben Menschen zu quatschen, um sie einfach wieder zu sehen, es ist immer etwas wie ein nach Hause kommen aber dies Jahr hat mir das echt verdammt gefehlt. Ich weiß leider auch nicht woran es lag, vielleicht habe ich mir dies Jahr einfach nicht so viel vorgenommen. Mein Termin Kalender war recht leer und ich habe einiges verpasst. Viele tolle Events wurden gar nicht richtig angepriesen und man erfuhr erst davon wo es schon zu spät war.

 

Aber kommen wir vom negativen weg, denn es gab auch sehr schöne Momente, ich habe meine Partnerseite von Instagram getroffen und meine Liebe Kristin (@Buecherherzrausch). Es hat echt gut getahn mit ihr die Tage zu verbringen, sie versteht mich in so vieler Hinsicht und wir lesen so ziemlich das gleiche, da hat es einfach so riesen Spaß gemacht mit ihr über die Messe zu schlendern. Leider sehen wir uns einfach viel zu selten.

Besonders wohl habe ich mich am Stand des fehu-fantasy Verlags  gefühlt. Amanda Koch schreibt nicht nur tolle Bücher, sie ist auch ein toller Mensch, wir haben viel zusammen gelacht und sie hat sich viel Zeit für uns genommen. Natürlich mussten auch einige Bücher mit und ich bin schon ganz gespannt drauf. Aktuell lese ich  “Das Vermächtnis der Arassis – Die Macht der Zwei erwacht “aus dem fehu Verlag, es ist eine Mischung aus Harry Potter und Percy Jackson, ich freue mich schon euch bald meine Rezension zu dem Buch zu zeigen. Leider komme ich momentan so wenig zum lesen durch meine Chronische Krankheit, ich hoffe das ändert sich bald wieder.

 

 

Da der diesjährige Ehrengast Frankreich war, durfte Asterix natürlich auch nicht fehlen, ich habe mich sehr über den kleinen Kerl gefreut. Als Kind durfte ich mir immer die Comics meines Vaters leien und verliebte mich so schnell in die Geschichte. Auch heute liebe ich Asterix und Obelix noch.

Meine diesjährige Ausbeute der #fbm17 ist ein bunt gemischter Haufen, natürlich Fantasy Bücher! Sie mussten einfach mit wohl einige von ihnen nicht geplant waren, aber wie das dann manchmal ist, kann man nicht nein sagen ! Ich hätte mir gerne noch andere Bücher mitgenommen aber die durfte man nur Sonntags kaufen, z. B. fand ich “Was die Seele Essen will von Julia Ross” total interessant, das hätte ich echt gerne noch mitgenommen.

 

 

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Es hat so viel Spaß gemacht Süße 🙂 Ich freue mich bereits auf unser nächstes Treffen. Drück dich ❤️❤️❤️

  2. Huhu 🙂

    Eine wirklich schöne Ausbeute die du da ergattern konntest 🙂
    Für mich war es die erste Messe und ich war einfach nur überfordert, es gab einfach soviel zum gucken und zu bestaunen 🙂
    Ich hoffe wir sehen uns nächstes mal auf der Messe <3

    Liebe Grüße Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.