Peter Scott und die Löwen von England *Rezensionsexemplar*

Klapptext:

Ein einziger Augenblick stellt die gesamte Welt des jungen Peter Scott auf den Kopf.
Eben noch ein Schüler unter vielen anderen im Witfield College wird er im nächsten Moment in ein Abenteuer hineingezogen, wie er es sich niemals hätte vorstellen können. Peters erstes Jahr an der Schule in England wird für ihn die spannendste und aufregendste Geschichte seines Lebens. Immer wieder trifft er auf Denkmäler mit steinernen Löwen. Und warum ist sein Onkel Sam plötzlich nicht mehr auffindbar? Peter muss etwas unternehmen. Für ihn und seinen besten Freund Alan öffnet sich plötzlich eine fremde, fantastische Welt, die ihre kühnsten Träume übersteigt.
Mithilfe neuer und alter Freunde muss er sich dem Kampf gegen einen mächtigen Gegner stellen.

Spannender Lesestoff für alle Jungen und Mädchen ab 10 Jahren. Mit wunderschönen Illustrationen der Autorin und Portraits der Charaktere.

Meine Meinung:

Ich finde das Cover verspricht richtig viel Abenteuer und es sieht total spannend aus. Das Cover weckte sofort die Lust zu diesem Buch. Der Einstieg des Buches beginnt sehr magisch und hat mich sofort verzaubert. Der Protagonist Peter ist anfangs ein unscheinbarer Schüler aber wenn ihr ihn beim lesen weiter kennen lernt, wird er euch sehr ans Herz wachsen. Das Buch ist wirklich sehr spannend geschrieben und man will unbedingt wissen was Peter mit dieser ganzen Sache zu tun hat, die Anfangs am Buch passiert ist. Die Autorin hat wirklich einen hinreisenden Schreibstil und konnte mich sehr unterhalten.  Ich finde das Buch ist wirklich klasse aufgebaut und man erlebt viele Abenteuer, ein bisschen hat mich das ganze an damals erinnert als ich das erste mal Harry Potter gelesen habe. Diese unscheinbare Welt, diese Unwissenheit und die freche Art von Peter haben mich oft schmunzeln lassen. Ich möchte aber gar nicht zu viel zum Inhalt sagen, denn das würde euch den Lesespaß versauen. Es ist auf jeden Fall etwas neues und frisches und sehr Lesenswert.

Fazit:

Eine Abenteuerliche süße Geschichte, mit tollen Bösenwichten und alles was zu einem Abenteuer dazugehört. Ich würde das Buch ab 10-11 Jahren empfehlen. Ich hätte es als Kind richtig geliebt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.