Queen and Blood (Bird-and-Sword-Reihe, Band 2) *Rezensionsexemplar*

 

Klapptext:

Kein Geheimnis, kein Kummer, nichts verborgen und verlor’n. Sahen nicht, was sein würde oder was war – sahen nur das Jetzt und Hier. Sie sah ihn. Er sah sie. Und nichts außerdem.”

Kjell von Jeru kannte seinen Platz – Soldat, Krieger der Krone, Bastardbruder des Königs – und war damit zufrieden. Doch seitdem er seine Gabe als Heiler erkannt hat, ist die einfache Ordnung seiner Welt aus den Fugen geraten. Als er eine junge Frau sterbend in der Wildnis findet, rettet er ihr mithilfe seiner Kräfte das Leben. Die geheimnisvolle Sasha, die nichts über ihre Vergangenheit weiß, hält sein Herz vom ersten Moment an ihn ihren Händen, ganz gleich, wie sehr er sich dagegen wehrt. Doch als Sashas wahre Identität ans Licht kommt, droht ihre Liebe an der Wirklichkeit zu zerbrechen …

Cover:

Wo ich das Cover schon auf der Verlagsseite sah war ich total begeistert. Ich finde es noch schöner als Bird & Sword. Die Frau auf dem Cover zusammen mit den Lichteffekten, das sieht einfach wunderschön aus. Auch die Innengestaltung finde ich wieder klasse gemacht, wenn man das Buch aufklappt kommt die Karte von Jeru zum Vorscheinen und ich habe oft beim lesen nachgeschaut wie weit die Charaktere vom Schloss entfernt sind.

Der Schreibstil:

Wie auch schon bei Bird & Sword gefällt mir der Schreibstil der Autorin sehr. Sie hat eine tolle Gabe mich zu verzaubern und Dinge zu beschreiben.  Es hat mir großen Spaß gemacht zurück nach Jeru zu reisen und alles in meinem Kopf wieder aufzurufen. Die unschuldigen Liebesszenen haben mir sehr gefallen und ich muss sagen ich konnte dieses Buch selten zur Seite legen. Die Geschichte aus Kjell Sicht zu erleben hat mir sehr gefallen. Ich empfand ihn immer als sehr unsympathisch aber jetzt verstehe ich ihn viel besser. Es ist nicht leicht für ihn sich selbst zu akzeptieren und den Schmerz zu vergessen den er erlebt hat.

Meine Meinung:

Meine Güte ich liebe dieses Buch ! Ich hätte nicht gedacht das Kjell so ein interessanter Charakter sein kann und das dieses Buch so fesselnd sein wird. Der Krieg gegen die Vogelmenschen ist noch nicht ganz vorbei und auf seinen Streifzügen durch das Königreich lernt er Sasha kennen. Sie knackt den harten Hauptmann und eine tolle Liebesgeschichte beginnt. Was mir an Sasha auch sehr gefallen hat, das sie zwischen durch immer tolle Geschichten erzählt und so hat man das Gefühl mitten in einer alten Sage zu stecken. Das ganze Buch ist einfach ein Meisterwerk und ich bin wirklich hin und weg. Mir kamen sogar öfters die Tränen, die Autorin schreibt sehr Emotional und toll. Ich kann jedem dieses Buch nur ans Herz legen dem Bird & Sword schon so gut gefallen hat. Es hat gut getan nach Jeru zurück zu kehren und es wäre toll wenn noch weitere solcher Bücher entstehen. Ihr werdet ein paar Dinge wieder erkennen und manches war auch ähnlich aber trotzdem hat Kjell seine eignende besondere Geschichte.

Fazit:

Diese Geschichte ist so Emotional geschrieben, ich bin total hin und weg ! ☆☆☆☆☆

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.