Sherlock Holmes Eine Studie in Scharlachrot / Das Zeichen der Vier Schmuckausgabe *Rezensionsexemplar*

Die Romane „Studie in Scharlachrot“ und „Das Zeichen der Vier“ sind der Auftakt des wohl berühmtesten Ermittler-Duos der Weltliteratur: Im London des 19. Jahrhunderts trifft Dr. John Watson auf den exzentrischen Detektiv Sherlock Holmes. In der Baker Street 221 b gründen die beiden eine zunächst zweckmäßige Wohngemeinschaft. Doch Watsons Neugierde auf die Tätigkeiten seines Mitbewohners zieht ihn schnell in den Strudel der Ereignisse. Ihre gemeinsamen Abenteuer führen sie über dunkle Straßen durch verborgene Gassen zu mysteriösen Schauplätzen entlang der Themse. Die detailverliebte Gestaltung, aufwendige Illustrationen und zahlreiche zeitgenössische Beilagen machen diese Ausgabe zu einem einzigartigen Leseerlebnis! Dazu entführen 11 Extras in Faksimile-Optik den Leser tief in die Welt des großen Ermittlerduos. Ein tolles Buch nicht nur für Fans!

Cover und Innengestaltung:

Ich bin so begeistert von dieser gesamten Gestaltung. Das Cover ist einfach so großartig und Zeitlos, besonders der Buchrücken macht einen schönen Eindruck im Bücherregal und neugierig. Die liebe steckt bei diesem Buch definitiv im Detail , die goldenen Elemente am Buchrücken und in der Schrift sind richtige Hingucker. Auch die Illustrationen in diesem Buch können sich wieder sehen lassen. Während des Lesens trifft man außerdem auf einige kleine Beigaben die das Lesen gleich viel aufregender machen. Sherlock Holmes Fans werden es lieben. Ich finde dieses Buch ist schon wie ein kleines Abendteuer.

Zur Geschichte:

Der wohl berühmteste Detektiv der Welt und ich habe vorher noch nie eine Geschichte von ihm gelesen. Ich kannte all die großartigen Filme und war immer ein riesen Fan, umso mehr hat es mich gefreut das der Coppenrath Verlag dazu eine Schmuckausgabe rausgebracht hat. Der Film kommt nicht mal annähernd an das Buch ran! Der großartige Schreibstil und die ausgeklügelten Details sind einfach so genial beschrieben, das man völlig die Zeit beim lesen verliert und kann somit mal die ein oder andere Nacht mit diesem genialen Buch durchlesen. Besonders mochte ich die Freundschaft zwischen Watson und Sherlock das im Buch so viel besser rüber kommt. Die beiden wachsen vom Abenteuer zu Abenteuer richtig zusammen und sind ein tolles Team, auch wenn die zwei darüber erst ganz anders denken.  Fans des 19. Jahrhunderts kommen hier ebenfalls richtig auf ihre Kosten, das Buch hat eine tolle düstere Atmosphäre und ich mochte das beim lesen wirklich sehr. Im ganzen war das Buch wirklich unglaublich spannend, es wurde von Seite zu Seite immer besser und mir fehlen einfach die passenden Worte für diese Geniale Geschichte mit den besten Duo aller Zeiten.

Fazit:

Ein großes Abendteuer in einem kleinen Buch verpackt.

hier geht’s zum Buch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.